Während eines Konzertes am letzten Wochenende entschied sich Courtney Love (45), ein neues Opfer auszusuchen. Und diesmal traf es "Limp Bizkit"-Frontmann Fred Durst (39).

Die "Hole"-Sängerin gibt Fred die Schuld für die schlimmsten Jahre des Rock. Sie bezeichnete ihn außerdem als eine Schande für die gesamte Musikindustrie, weil er sich hochgeschlafen haben soll.

Harte Worte von einer Frau, die selbst jahrelang das Ansehen ihres toten Mannes Kurt Cobain genossen und ausgenutzt hat. Die Besucher ihres Konzerts sahen dies nicht anders und boykottierten die miese Läster-Attacke, indem sie Fred in den Schutz nahmen. Leider befand sich aber in der ersten Reihe ein junger Mann der, genau wie Fred Durst, eine Baseball-Kappe trug.

Pech für den Kerl, denn Courtney sah in ihm das perfekte Opfer. Sie beschimpfte ihn aufs übelste, als wenn er tatsächlich Durst gewesen wäre! "Ich sehe einen Typen mit einer Baseball-Mütze. Hey, Alter! Du machst mir Angst. Du gibst mir das Gefühl, als wenn du vorhast mich zu vergewaltigen, oder ähnliches, und meine Kinder. Du machst es für den Sex, du da, mit der roten Baseball-Mütze. Kennst du eigentlich ein einziges Wort zu einem Hole Song? Das ist so lächerlich. Es tut mir sehr leid, ich könnte dich verprügeln!"

Wer sich hier lächerlich macht, ist ja wohl eindeutig. Seine eigenen Fans so zu beschimpfen, ist wirklich unter aller Würde. Aber wahrscheinlich hatte Courtney mal wieder das Bedürfnis in aller Munde zu sein. Was Fred wohl dazu sagt? Mal abwarten, ob er sich dem Duell stellt.

Frances Bean Cobain und Courtney Love bei der Fashion Week in Paris
Getty Images
Frances Bean Cobain und Courtney Love bei der Fashion Week in Paris
Fred Durst, Rocker
Getty Images
Fred Durst, Rocker
Fred Durst, Limp Bizkit-Frontsänger
Getty Images
Fred Durst, Limp Bizkit-Frontsänger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de