Es ist wohl das Ende einer Ära für alle Fans der Disney-Serie Hannah Montana. Auch wenn Hauptdarstellerin Miley Cyrus (17) einerseits traurig darüber ist, dass die letzte Klappe bereits fiel, ist sie nun trotzdem froh darüber, einen neuen Lebensabschnitt zu gehen. Und das musste natürlich gebührend gefeiert werden. Am vergangenen Sonntag ging die Partysause auch schon los.

Überraschenderweise aber ohne ihren Freund Liam Hemsworth (20), der seiner Liebsten keine Gesellschaft im L.A. Hotspot „h.wood“ leistete. Dafür ließen sich wenigstens Mileys Serien-Kollegen Emily Osment, Jason Earles und Romi Dames die Party nicht entgehen. Und ein ganz besonderer Gast tauchte plötzlich auch noch auf und überraschte den Teenie-Star. Eine Quelle verriet: „Liam war nicht da, aber Will Smith kam vorbei, um seine Kinder Willow und Jaden vorbeizubringen. Sie sind große Hannah Montana-Fans. Wills Hit-Song ‘Welcome to Miami‘ wurde gespielt und Willow tanzte dazu mit Miley. Das war so süß.“

Wenn Wills junger Nachwuchs dabei war, dann kann man wohl doch nicht von einer richtigen Party sprechen! Die Feier stand übrigens ganz unter dem Motto „Casino“, auf der es an Verköstigung alles gab, was das Teenie-Herz begehrt: Kuchen, Sushi, Hot Dogs und Pommes, Fondue, Donuts und Kekse.

Justin Timberlake und Jessica Biel in Los Angeles
Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Justin Timberlake und Jessica Biel in Los Angeles
Jada Pinkett-Smith und Will Smith mit ihren Kindern Jaden und Willow
Randy Shropshire/Getty Images for Environmental Media Association
Jada Pinkett-Smith und Will Smith mit ihren Kindern Jaden und Willow
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de