Kein Mensch verlangt, dass man sich mit allen Nationalhymnen der Welt auskennt. Die meisten erkennen gerade mal ihre eigene und wenn sie in der Schule etwas aufgepasst haben, dann können sie vielleicht sogar eine Strophe mitsingen. Fußball-Fans sind anders: wir erkennen schon am ersten Ton, um wessen Nationalhymne es geht. Doch bei den Texten hört es dann doch meistens auf.

Von Kampfgeschrei bis Gottesbekenntnis ist alles dabei. Viele Nationalhymnen wurden zu Zeiten von Kriegen geschrieben und spiegeln damit den Wunsch nach Freiheit und Einheit wieder. Die einzigen die Schweigen sind die Spanier, denn "Marcha Real" ist ohne Text. Oftmals sind die Texte aber auch sehr friedlich und beschreiben die Schönheit des Landes.

Hier sind die Ausschnitte aus den Hymnen der 32 teilnehmenden Länder der WM 2010:

Algerien: "Wir schwören beim zerstörerischen Blitzstrahl, ... dass Algerien leben möge."

Argentinien: "Hört den Lärm gesprengter Ketten, seht auf dem Thron die edle Gleichheit."

Australien: "Froh lasst uns jubeln, Einwohner Australiens, denn wir sind jung und frei."

Brasilien: "Von Natur aus ein Gigant, bist Du schön und stark, unerschrockener Koloss."

Chile: "Majestätisch schneeweiße Anden gab der Herr dir zum schützenden Kranz."

Dänemark: "Es liegt ein lieblich Land im Schatten breiter Buchen am salz'gen Ostseestrand, Alt-Dänemark, so heißt es."

Deutschland: "Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!"

England: "Gott schütze die Königin! Mache sie siegreich, glücklich und ruhmreich, dass sie lang über uns herrsche!"

Elfenbeinküste: "Deine Legionen, voll von Mut, haben Deine Würde wiederhergestellt."

Frankreich: "Hört ihr im Land das Brüllen der grausamen Krieger? Sie rücken uns auf den Leib, Eure Söhne, Eure Ehefrauen zu köpfen!"

Ghana: "Hebt die Fahne Ghanas hoch und schreitet eins mit Afrika voran!"

Griechenland: "Die du aus der Griechen Knochen wutentbrannt entsprossen bist, die das Sklavenjoch zerbrochen, holde Freiheit, sei gegrüßt!"

Honduras: "Fünf Sterne von blassem Blau, in deinem Wappen ein tosendes Meer."

Italien: "Lasst uns die Reihen schließen, wir sind bereit zum Tod."

Japan: "Gebieter, Eure Herrschaft soll dauern tausend Generationen, ... bis Stein zum Felsen wird."

Kamerun: "Geliebtes Vaterland, keine Zunge kann deinen Wert benennen!"

Mexiko: "Mexikaner zum Kriegsgeschrei, den Stahl und das mutige Ross bereit, auf dass die Erde in ihrem Innersten erbebt."

Nordkorea: "Mein wunderschönes Vaterland. Das Verdienst eines klugen Volkes brachte eine großartige Kultur hervor."

Neuseeland: "Herr der Schlachten, schlage mit Deiner Macht unsere Feinde in die Flucht."

Niederlande: "Wilhelm von Nassau bin ich, von deutschem Blut, dem Vaterland getreu bleib' ich bis in den Tod."

Nigeria: "Erhebt euch, Landsleute, folgt Nigerias Ruf, unserem Vaterland zu dienen."

Paraguay: "Einheit und Gleichheit. Paraguayer, eine Republik oder der Tod!"

Portugal: "Helden des Meeres. Hisse die unbesiegte Flagge im lebendigen Licht Deines Himmels!"

Schweiz: "Wenn der Alpenfirn sich rötet, betet, freie Schweizer, betet!"

Serbien: "Mit mächtiger Hand führe, verteidige, der serbischen Zukunft Schiff!"

Slowakei: "Es blitzt über der Tatra, wild grollen die Donner, ... die Slowaken leben auf."

Slowenien: "Freunde, die Rebe hat nun wieder den süßen Labetrunk beschert, der uns're Pulse hebet."

Südafrika: "Klingt der Ruf der Einigkeit, und zusammen stehen wir, lasst uns leben und kämpfen für die Freiheit."

Südkorea: "Wie die wetterfeste Kiefer auf dem Namsan-Berg, wie die unveränderliche Stimme des Windes, so sei unser Wesen."

Uruguay: "Freiheit oder ein ehrenvoller Tod!"

USA: "Und der Raketen roter Schein, das Bersten der Bomben in der Luft, bewiesen die Nacht hindurch, dass unsere Flagge noch da war."


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de