Jetzt packt die Ex-Nanny der Kinder von Angelina Jolie (35) und Brad Pitt (46) aus! Was sie alles mitmachen musste, erzählte sie jetzt in einem Interview mit der InTouch weekly. Die Jolie-Pitt Kinder Maddox (8), Pax (7), Zahara (5), Shiloh (4), Knox (2) und Vivienne (2) sollen schrecklich gewesen zu sein.

"Sie sind echte Teufelsbraten. Gerade morgens sind sie sehr wild. Dann stürmen sie in Brad und Angelinas Zimmer und attackieren sie, ziehen an ihren Haaren und hüpfen auf ihnen herum", verriet sie. Die morgendliche Attacke soll aber noch nicht alles gewesen sein, denn Shiloh hat dazu noch ab und zu heftige Wutanfälle bei denen dann auch schon mal das Essen durch die Gegend fliege.

Das schlimmste Kind der beiden soll aber Zahara sein, denn sie ist angeblich diejenige, die die anderen Kinder anstiftet. "Sie ist der Anführer der Kinder. Sie hat ihnen allen beigebracht was sie machen müssen um möglichst große Reaktionen auszulösen", so die Ex-Nanny weiter.

Immer wieder hören wir solche Gerüchte von ehemaligen Angestellten des Paares. Die Kinder sollen nicht gescheit erzogen sein und könnten sich nicht benehmen. Aber ob diese bösen Gerüchte wirklich stimmen? Hmm...vielleicht waren die Ex-Angestellten auch nur wütend, weil sie gefeuert wurden. Wir finden, dass es außerdem völlig normal ist, dass Kinder herumtoben und dabei auch manchmal ein bisschen wilder sind. Besonders schade ist es, dass Brangelinas Nachwuchs unter dem Ruf zu leiden hat. Wenn Kinder mit im Spiel sind, sollten ehemalige Angestellte lieber die Klappe halten!

Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood
Getty Images
Maddox, Angelina Jolie und Brad Pitt in Hollywood
Angelina Jolie und Brad Pitt
GABRIEL BOUYS/Getty
Angelina Jolie und Brad Pitt
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de