Latino-Sängerin Jennifer Lopez (41) soll nun doch nicht in der American-Idol-Jury sitzen, wie bislang angenommen. Auch Promiflash berichtete bereits über den vermeidlichen Neuzugang. Die Diva hat es aber mal wieder mit ihren Star-Allüren übertrieben. Laut People-Magazin sind ihre Forderungen ausgeartet und der Sender Fox hatte einfach genug von ihr.

Die zweifache Mutter sollte eigentlich gemeinsam mit Aerosmith-Sänger Steven Tyler (62) und dem bisherigen Juror Randy Jackson nach dem nächsten "American-Idol" suchen. Nun geht die Show in einem Monat ohne sie auf Sendung.

Als Ersatz für die Latina ist nun Mariah Carey (40) im Gespräch. Ihr 29-jähriger Ehemann Nick Cannon (29) erkärte in einem Interview: „Sie sagte zu mir, sie würde es lieben das zu tun. Sie ist eine der größten Sängerinnen unserer Zeit, sie wäre perfekt. Ich weiß aber nicht ob sie genug Zeit dafür hat". Pech für J. Lo - dabei hätte dieser Job ihrer Karriere mal wieder richtig gut getan, denn nach der Baby-Pause ist es still geworden um die Sängerin.

Ne-Yo, Jenna Dewan, Jennifer Lopez und Derek Hough, "World of Dance"-Crew
Matt Winkelmeyer/Getty Images
Ne-Yo, Jenna Dewan, Jennifer Lopez und Derek Hough, "World of Dance"-Crew
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez bei der Met Gala in New York
Jamie McCarthy/ Getty Images
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez bei der Met Gala in New York
Mariah Carey bei der Vanity Fair Oscar Party 2017
Pascal Le Segretain/Getty Images
Mariah Carey bei der Vanity Fair Oscar Party 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de