Schön, wenn prominente Schauspieler sich so für das Wohl anderer Menschen einsetzten. So geschehen bei GZSZ-Star Ulrike Frank (41), die mit ihrer Rolle der Katrin Flemming-Gerner in der beliebten Daily-Soap eigentlich gar keine nette Person verkörpert.

Für den Verein „jung und jetzt“ sucht Ulrike jetzt zusammen mit Grünen-Politiker Özcan Mutlu unter dem Motto „jugendnotmail goes türkisch“ türkisch sprechende Ehrenamtliche, die jungen Menschen in Not – allen voran Menschen mit Migrationshintergrund – eine kostenlose Beratung per Mail anbieten. Die nötige Unterstützung bekommen die anonymen Hilfesuchenden obendrein von ehrenamtlichen Psychologen und Sozialpädagogen.

Diese nette Geste von der 41-jährigen GZSZ-Darstellerin würde man ihrem Soap-Charakter niemals zutrauen. Katrin hat ja als Jugendliche den Imbiss ihrer Mutter abgefackelt sowie ihr Kind zur Adoption frei gegeben. Und auch sonst ist sie in der Serie vor allem für ihre Intrigen bekannt. Ulrike dagegen zeigt, dass man seinen Promistatus wunderbar für sinnvolle Projekte einsetzten kann.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de