Nach dem schlimmen Hubschrauberabsturz von Anna-Maria Zimmermann (21) am vergangenen Sonntag blickten die Ärzte nach zahlreichen Operationen positiv in die Zukunft und verkündeten, dass die ehemalige DSDS-Kandidatin stabil sei. Nun sieht alles aber schon wieder ganz anders aus.

Auf einer Presskonferenz am Freitagmittag sprachen die Ärzte über ihren Zustand: „Es geht ihr wieder schlechter. Der Zustand ist sehr ernst“, sagte Professor Fritz Mertzlufft, Chefarzt am Bielefelder Traumazentrum, laut der Neuen Westfälischen. „Die Verletzungen sind viel schwerer als angenommen“ und nun soll die Sängerin auch noch eine Infektion im Lungenbereich haben. Mit Antibiotika versuchen die Ärzte diese Infektion zu bekämpfen und zu verhindern, dass sie auch noch auf andere Körperteile übergreift.

Um Anna-Marias Lunge zu entlasten, wurde ihr künstliches Koma, in das sie nach den Operationen versetzt wurde noch verstärkt. Wann wieder aus dem Koma geholt wird, ist momentan noch völlig ungewiss.

Anna-Maria Zimmermann und Florian Silbereisen auf der Bühne
Jens Schlueter/Getty Images
Anna-Maria Zimmermann und Florian Silbereisen auf der Bühne
Anna-Maria Zimmermann im Oktober 2015
Getty Images
Anna-Maria Zimmermann im Oktober 2015
Schlager-Star Anna-Maria Zimmermann
Getty Images
Schlager-Star Anna-Maria Zimmermann


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de