Gerade haben die Dreharbeiten zum vierten und letzten Twilight-Teil Breaking Dawn begonnen und die Fans sind schon ganz gespannt auf die filmische Umsetzung, allen voran auf die der kleinen Renesmee, (Achtung Spoiler!) die ja die Tochter des Leinwand-Traumpaares Edward (Robert Pattinson, 24) und Bella (Kristen Stewart, 20) ist und in rasender Geschwindigkeit wächst. Wie wir euch vor einigen Wochen schon berichtet haben, wurde die Rolle der Kleinen – die halb Mensch, halb Vampir ist – von Mackenzie Foy (9) besetzt. Ihre Filmeltern hatten beim Casting allerdings kein Mitspracherecht, wie Kristen in einem Videointerview mit MTV News verriet.

Außerdem wussten Robsten noch nicht mal nach der Rollenbesetzung, wer denn eigentlich ihre süße Tochter spielen darf und haben sie bis heute noch nicht zu Gesicht bekommen. „Ich hab sie noch nicht getroffen, nein. Das hört sich so komisch an, ich hab meine Tochter noch nicht getroffen.“ Der Direktor der vierten Buchverfilmung, Bill Condon, schwärmte Kristen aber bereits vor, wie toll die Renesmee-Darstellerin doch sei. „Warte, bis du das Kind siehst. Wenn du mit Rob ein Kind hättest, dann sähe es so aus. Sie sieht so aus wie Bella.“ Was die 24-jährige Schauspielerin besonders komisch fand, ist die Tatsache, dass Mackenzie grüne Augen hat, Robsten aber extra braune Kontaktlinsen für ihren Rollen tragen müssen.

Aber das wird in einer Saga, in der Vampire und andere übernatürliche Kräfte vorkommen, wohl das kleinste Problem sein. Hier seht ihr das komplette Interview mit Kristen:

Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
Mackenzie Foy, 2018 in West Hollywood
Getty Images
Mackenzie Foy, 2018 in West Hollywood
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012
Getty Images
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de