Und mal wieder weht Hollywood-Glamour durch die deutsche Hauptstadt. Nachdem am Donnerstagabend die Bambis in Potsdam vergeben wurden, hielten sich einige der ganz großen noch etwas länger in Good Old Germany auf. Während Sarah Jessica Parker (45) schon kurz nach der Verleihung wieder gen USA jettete, verweilte ein andere Star noch etwas.

Orlando Bloom (33) war gestern Abend für die „Cinema for Peace“-Foundation dabei, als sein Cousin Sebastian Copeland (46) für seinen Umwelt-Film „Into the Cold“den „Honorary Award“ verliehen bekam. Zu dem Galadinner im China Club waren auch noch andere Prominente geladen. So durften zum Beispiel Comedian Michael Mittermeier (44) und Profi-Tänzerin Isabel Edvardsson (28) mit dem hochrangigen Hollywood-Star dinieren. Promiflash ließ es sich natürlich nicht nehmen, den Hollywood-Beau mal aus der Nähe zu betrachten. Allerdings erweckte Orlando den Eindruck, als sei er mit seinen Gedanken nicht bei dem Charity-Dinner, sondern vielmehr bei seiner schwangeren Frau Miranda Kerr (27), die zu Hause auf ihn wartete.

So brachte er den Fototermin ganz zügig hinter sich, um seine Liebste so schnell wie möglich wieder in seine Arme schließen zu können.

Orlando BloomPromiflash
Orlando Bloom
Orlando BloomPromiflash
Orlando Bloom
Michael MittermeierPromiflash
Michael Mittermeier
Isabel EdvardssonPromiflash
Isabel Edvardsson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de