Am Wochenende feierte Frauenschwarm Gerard Butler (41) seinen 41. Geburtstag. Und an seinem Ehrentag ließ sich der schottische Schauspieler auch nicht lumpen. Im New Yorker Restaurant „The Darby“ feierte er mit 100 Gästen, darunter VIPs wie Kate Hudson (31), Jay-Z (40), Adrien Brody (37), Bono (50) und Skateboarder Tony Hawk (42).

Und vor allem einer schien an dieser Feier ganz besonders viel Spaß gehabt zu haben: Das Geburtstags-Kind selbst. Kurzerhand verwandelte er das Restaurant in eine Karaoke-Bar, schnappte sich ein Mikrofon und unterhielt die illustere Rund mit Klassikern wie „Wonderwall“ von Oasis.

Seinem Kumpel und Musiker John Mayer (33), der ebenfalls eingeladen war, schien Gerards Gesangseinlage so gut zu gefallen, dass er in dessen Show mit einstieg. Gemeinsam grölten die beiden „Mustang Sally“ und „Who says“.

Ein Gast erzählte der New York Post: „Er hatte eine schöne Stimme – es war nicht wirklich das, was man von dem Typen aus dem Film „300“ erwartet hätte. Es war episch.“

Hört sich nach sehr, sehr viel Spaß an!

Gerard Butler bei den GQ-Awards
Pascal Le Segretain / Getty Images
Gerard Butler bei den GQ-Awards
Gerard Butler bei der Premiere von "London Has Fallen"
Emma McIntyre / Getty Images
Gerard Butler bei der Premiere von "London Has Fallen"
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de