In der letzten Woche fand das große X-Factor Finale statt. Edita Abdieski (25) konnte das Publikum von sich überzeugen und sich somit gegen ihre Konkurrenten Big Soul durchsetzen. Der Schützling von Sarah Connor (30) Mati Gavriel (24) musste die Show kurz vor dem Finale verlassen und konnte nur den dritten Platz ergattern

Nun scheint es, als sei er darüber gar nicht so traurig. Die aktuelle Bravo zitierte nämlich Matis Facebook-Seite, auf der er sich über Editas Song „I've come to life“ äußerte: „Ich finde das Lied wirklich großartig für den großen Markt.“ Er selber möchte aber keinen Song auf den Leib geschrieben bekommen, sondern lieber individuell bleiben: „Aber ich bin nicht nur Sänger, sondern Songwriter – und mir ist es unheimlich wichtig, dass ich meine eigenen Sachen singen kann.“

Und obwohl Mati ja freiwillig an der Casting-Show mitmachte, ist er nicht gerade traurig über den 3. Platz: „Deswegen bin ich sehr froh darüber, wie alles gelaufen ist!“ Wir finden es zwar irgendwie schade, dass Mati nicht als Finalist zu sehen war und die Show vielleicht sogar als Sieger verlassen hätte, gönnen aber natürlich Edita den Sieg. Und wir sind uns sicher, dass wir von Mati noch viel hören werden....

Louis Walsh beim "X Factor"-Casting 2014 in Newcastle
Tommy Jackson/Getty Images
Louis Walsh beim "X Factor"-Casting 2014 in Newcastle


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de