Der allgemeine Trend unter den Reichen und Berühmten geht doch eigentlich zur großen Brust. So legen sich einige dafür unters Messer, wenn der liebe Gott sie nicht genug gesegnet hat. Aber eine ist ganz klar gegen diesen Trend.

Sängerin Katy Perry (26) ließ sich jetzt sogar ihre Brüste verkleinern, wenn auch nur mit Hilfe von Photoshop. Der Sender VH1 plant ein TV-Special mit dem Titel „Divas Salute the Troops“ und Katy ist eine der teilnehmenden Diven. Für Promozwecke gibt es natürlich auch ein Plakat, auf dem alle Teilnehmerinnen in Pin-Up-Posen abgebildet sind. Katy hängt im knappen Overall an einem Fallschirm. Wie bei Pin-Ups so üblich kann man natürlich auch einen Blick aufs üppige Dekolleté werfen. Doch nachdem die Sängerin diese Aufnahmen sah, war ihr der eigene Busen wohl etwas zu drall und so bestand sie darauf, dass ihre Brüste per Computer nachträglich verkleinert werden. Vermutlich wollte Katy verhindern, dass sie einen erneuten Brusteklat, wie damals beim geplatzten Auftritt in der Sesamstraße, auslöst.

Trotz der nachträglichen Reduktion hat die frischgetraute Ehefrau von Russell Brand (35) noch immer einen recht ansehnlichen Vorbau. Schließlich sollen die Soldaten ja auch was zum gucken haben!

Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Getty Images
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Lionel Richie, Katy Perry und Luke Bryan
Getty Images
Lionel Richie, Katy Perry und Luke Bryan


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de