Oh je, da hat man doch glatt 'N Sync beim großen Boyband-Revival vergessen! Während New Kids On The Block und die Backstreet Boys sich gerade zu NKOTBSB zusammengerauft haben und jetzt noch einmal gemeinsam für dem Teenie-Alter entwachsene Mädchen performen, fühlt sich das ehemalige 'N Sync-Mitglied Lance Bass (31) übergangen.

Bei den American Music Awards verriet er dem Internetdienst Hollyscoop, dass er gar nichts dagegen gehabt hätte, sich noch einmal mit seinen ehemaligen Bandkollegen zusammenzufinden, zu touren und ein weiteres Album aufzunehmen. Nur wäre niemand auf sie zugekommen und hätte nachgefragt, ob sie Lust zu einem Comeback mit den anderen 90er-Jahre-Chartstürmern hätten.

„Das wäre großartig! Ich denke, wir müssten einfach mit Justin (29) über die Sache reden.“, sagt er über ein mögliches 'N Sync-Revival, doch macht er sich keine großen Hoffnungen. „Er ist sehr beschäftigt. Er konzentriert sich im Moment auf seine Schauspiel-Karriere.“ - auf eine Reunion à la Take That können die Fans also erst einmal nicht hoffen.

Lance machte übrigens seit seinem Versuch, sich als erster Tourist ins Weltall schießen zu lassen, in letzter Zeit keine weiteren Schlagzeilen mehr. Die verrückte Idee war letzten Endes am Geld gescheitert. Sicher würde es ihm auch wegen des kleinen finanziellen Zuschusses gut gefallen, noch einmal mit 'N Sync auf Tour zu gehen. Warten wir's ab, was sich daraus noch entwickelt.

Backstreet Boys beim 2018 iHeartRadio Wango Tango
Rich Polk/Getty Images for iHeartMedia
Backstreet Boys beim 2018 iHeartRadio Wango Tango
Backstreet Boys beim iHeartRadio Music Festival 2016
Kevin Winter/Getty Images
Backstreet Boys beim iHeartRadio Music Festival 2016
Backstreet Boys im New Yorker Central Park
Michael Loccisano/Getty Images
Backstreet Boys im New Yorker Central Park


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de