Als Hahn im Korb weiß Matt Damon (40), was Stress ist. Und er hatte es ja auch mit vier „Mädels" schon nicht leicht. Die kleine Stella Zavala (1 Monat) machte jetzt den Hühnerhaufen komplett. Und das bedeutet für den Schauspieler harte Arbeit – und zwar 24 Stunden am Tag.

Der Dreh-Stress scheint für Matt noch pure Erholung zu sein. So berichtete er in einem Interview: „Familie ist ein echt harter Job! Jeder Tag beginnt hektisch und endet in einem riesigen Chaos. Manchmal bin ich so müde, dass ich angezogen im Bett einschlafe.“ Aber er sieht auch einen Vorteil im hektischen Familien-Alltag: „Man ist morgens in Sekunden startklar.“

Was dann wohl erst seine Frau Luciana Bozan Barroso (40) sagt? Aber Matt versicherte, dass er versucht, ihr bei so vielen Sachen wie möglich zu helfen. „Außer beim Kochen. Meine Mutter bestand früher darauf, dass ich einmal in der Woche die Familie verköstige – ein Albtraum! Heute verweigere ich das komplett“, so Matt.

Der Schauspieler schafft trotz der Hektik also perfekt die Balance zwischen Arbeit und Familie. Er sollte sich allerdings nicht überanstrengen, schließlich will er, genau wie sein Vorbild Clint Eastwood (80) auch noch im hohen Alter Filme drehen und Regie führen.

Ben Affleck und Matt Damon bei den Oscars 2017
Getty Images
Ben Affleck und Matt Damon bei den Oscars 2017
Matt Damon und Luciana Barroso
Getty Images
Matt Damon und Luciana Barroso
George und Amal Clooney bei einer Veranstaltung in Hollywood, Juni 2018
Getty Images
George und Amal Clooney bei einer Veranstaltung in Hollywood, Juni 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de