Achtung Spoiler!

Wer bereits das siebte Buch der Harry Potter-Saga gelesen hat, der weiß, dass am Ende ein Epilog erscheint, in dem kurz das Leben der vier Figuren Hermine Granger (Emma Watson, 20), Harry Potter (Daniel Radcliffe, 21), Ron Weasly (Rupert Grint, 22) und Draco Malfoy (Tom Felton, 23) 19 Jahre später beschrieben wird. Natürlich darf diese Zeitspanne auch nicht in der Verfilmung „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2“ fehlen. Die Fans sind schon jetzt ganz gespannt darauf, wie ihre Lieblingsstars aus der Zauberreihe wohl als reife Personen aussehen. Wir haben hier die ersten Bilder vom Set für euch, auf denen die Vier um Jahre älter aussehen.

Kaum wiederzuerkennen sind die ehemaligen Hogwarts-Schüler da! Erst neulich hat Emma noch verraten, dass sie während des Drehs dieser Epilog-Szene zahlreiche Prothesen tragen musste und es gehasst habe. Das sieht man der Schauspielerin auf diesen Bildern geradezu an, hatte sie doch einen ernsten Gesichtsausdruck. Auch ihre „alten“ Kollegen scheinen sich nicht wirklich wohl zu fühlen mit lichterem Haar und Falten.

Was für die Harry Potter-Stars anscheinend eine Qual war, ist für die Fans ein echtes Highlight, denn ungewohnt cool sehen alle Vier doch allemal mit ihren 36 Jahren aus.

"The Elephant House" in Edinburgh
Getty Images
"The Elephant House" in Edinburgh
"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
Stephen Lovekin/Getty Images
"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de