Es knistert zwischen den Landwirten und ihren auserwählten Damen: Wie wir sehen durften, wird mit anzüglichen Witzchen und Anspielungen nicht gespart, um sich auf diese Weise ein bisschen näher zu kommen.

Bei der gestrigen Folge von Bauer sucht Frau gab es endlich ein Wiedersehen mit dem jungen Milchbauern Volker (29). Beim Scheunenfest hatte sich das blonde Nordlicht für Verena entschieden und sich auf Anhieb in ihre stahlblauen Augen verliebt. Ganz romantisch verlief das Aufeinandertreffen am Bahnhof, denn Volker holte seine Dame mit einem ganzen Wohnzimmer ab. Auf einer Couch ging es mithilfe seines Traktors gemütlich durchs Dorf.

Auf dem Bauernhof angekommen, inspizierte die blonde Verena erst einmal die Räumlichkeiten und war leicht pikiert über die Euterpflege, die im Badezimmer bereitstand. „Wofür ist die? Doch nicht etwa für...?!“ Volker konnte sie aber beruhigen, denn die Creme mache lediglich seine Hände schön zart. Im Schlafzimmer angekommen gingen die Anzüglichkeiten gleich weiter: „Magst du's eher hart oder weich?“, fragte der Milchbauer seine Liebste mit einem verschmitzten Grinsen, natürlich nur auf die Beschaffenheit der Matratze bezogen. „Das sag' ich jetzt hier nicht“, war Verenas peinlich berührte Antwort, doch man merkte sofort, dass die beiden sich besonders gut verstehen und da auch schon ein Fünkchen Erotik in der Luft liegt.

Sicher gibt es in den nächsten Folgen von „Bauer sucht Frau“ noch mehr Interessantes von dem Paar zu sehen und wir würden glatt einen ganzen Kuhstall darauf verwetten, dass die beiden sich gefunden haben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de