Seit ihrer Thanksgiving- Videobotschaft an ihre Fans hat man von Demi Lovato (18) nichts mehr gehört. Seit Anfang November befindet sich der Disney-Star wegen „emotionaler und psychischer Probleme“ in Behandlung in einer Reha-Klinik. Demi war in Peru mit ihrer Tänzerin Alex Welch aneinandergeraten; danach hatte sie sich selbst in die Klinik eingewiesen. Alex trug von der Auseinandersetzung ein blaues Auge davon und spielt seitdem mit dem Gedanken Demi wegen Körperverletzung anzuklagen.

Jetzt meldet sich Demi Lovatos Vater Patrick zu Wort. Gegenüber radaronline.com spricht er über ihren Zustand und lässt die Gelegenheit auch nicht aus, Alex vor einer Klage gegen Demi zu warnen: „Verklag' meine Tochter nicht, du kannst nicht gewinnen!“
Außerdem ist ihr Vater davon überzeugt, dass Alex nur hinter dem Geld seiner Tochter her ist: „Demi ist so erfolgreich und sie hat einen Haufen Kohle, das ist der Grund, warum dieses Mädchen hinter ihr her ist. Sie würde das nicht machen, wenn Demi nicht so berühmt wäre!“ Ob sich Tänzerin Alex wohl dadurch von ihrem Vorhaben abbringen lässt?

Demi Lovato soll es immerhin von Tag zu Tag besser gehen, berichtet ihr Vater weiter, sie sei „so stark“ und mache „Riesenfortschritte“. Bleibt zu hoffen, dass Demi ihr Leben nach dem Klinikaufenthalt wieder in den Griff kriegt.

Demi LovatoPatricia Schlein/WENN.com
Demi Lovato
Demi LovatoIvan Nikolov / WENN.com
Demi Lovato
Demi LovatoFayesVision/WENN.com
Demi Lovato


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de