Hört das denn nie auf mit den Lohans? Immer wieder drängen sich die Eltern von Lindsay Lohan (24) in die öffentliche Diskussion. Mal mit gegenseitigen Anschuldigungen, mal darum wie besorgt sie um ihre gemeinsame Tochter sind, um am nächsten Tag wieder mit irgendetwas anderem Kuriosem Schlagzeilen zu machen.

Nun gestand Lindsays Vater Michael (50) in der US-Radiosendung Playboy Morning Show, dass er während der Zeugung seiner Tochter unter Drogeneinfluss stand. Auf die Frage, wo er und seine Ex-Frau Dina (48) sich während der Zeugung befunden haben, sagte er: „Das war als Dina und ich in der Schweiz waren. Du steckst drei Tage in einer Berghütte fest, also hast du viel Sex."

Die Frage zum damaligen Drogenkonsum beantwortete er so: „Es war das erste Mal in meinem ganzen Leben, dass ich Pott geraucht habe." Bei diesem Interview stellen sich gleich zwei Fragen: Warum fragt ein Radiomoderator nach den Gegebenheiten der Zeugung von Lindsay? Und hat der Drogeneinfluss des Vaters etwas mit ihrer jetzigen Situation zu tun? Das Wichtigste allerdings ist, dass Lindsay auf dem Weg der Besserung ist und nur noch bis Januar in der Betty Ford Klinik bleiben muss.

Dina LohanWENN
Dina Lohan
Michael LohanWENN
Michael Lohan
Lindsay LohanWENN
Lindsay Lohan


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de