Runter von den Barrikaden liebe Bieber-Fans, Selena Gomez (18) dementiert jetzt, dass aus ihrem Pancake-Date mit Justin (16) mehr werden könnte.

Die beiden sind seit Jahren gute Freunde und wurden letzte Woche in Philadelphia beim Frühstücken beobachtet, wie sie sich angeregt unterhielten und Händchen hielten. Danach verließen sie Arm in Arm das Restaurant. MTV erzählte Selena jetzt aber, wie harmlos das Ganze war: „Es waren Pancakes. Jeder mag Pancakes. Wir hatten beide einen Auftritt dort und sind eben gemeinsam frühstücken gegangen. Das ist alles, es war ganz unschuldig.“

Wem das noch nicht genügt, dem sei gesagt, dass Selena laut eigenen Angaben eher brüderliche Gefühle für den jungen Sänger hegt. Schon Anfang des Jahres betonte sie gegenüber MTV: „Ich liebe Justin. Als er von Kanada hier rüber kam, kontaktierte mich sein Manager und sagte, dass Justin mich unbedingt kennenlernen möchte und er war einfach ein toller Junge. Ich fühle mich jetzt wie seine große Schwester, weil ich ihn beschützen will. Deshalb gehe ich immer behutsam mit ihm um, denn er ist so talentiert und süß. Er ist jetzt einer meiner besten Freunde.

Damit dürfte sie die Gerüchte fürs Erste entschärft haben, im Auge behalten wir die beiden aber trotzdem. Es wäre schließlich nicht das erste Mal, dass aus Freundschaft Liebe wird.

Selena Gomez und Justin BieberDan Jackman/WENN.com
Selena Gomez und Justin Bieber
Selena Gomez und Justin BieberWENN
Selena Gomez und Justin Bieber
Selena GomezWENN
Selena Gomez


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de