Nachdem Brad Pitt (46) diese Woche mit seiner Rasselbande erfolglos durch Berlin irrte, um einen geöffneten Indoor-Spielplatz zu finden, gestaltete sich auch der Abflug am Dienstag nach der Filmpremiere von „The Tourist“ schwieriger als gedacht. Die bereit gestellte Maschine am Berliner Flughafen Schönefeld hatte einen technischen Defekt, sodass die achtköpfige Familie wieder aussteigen und auf einen Ersatzflug warten musste.

Nach dem anstrengenden Kurztrip nach Deutschland wollte die Großfamilie nun zügig nach Rom reisen, wo gestern Angelinas (35) Filmpremiere in Rom stattfand. Wegen Schnee und Eis verzögerte sich jedoch die Abreise, denn die Privatmaschine war kaputt und konnte nicht starten. Da hieß es also 'Kinder und Spielzeug wieder einpacken' und auf eine Ersatzmaschine warten. Diese wurde auch kurze Zeit später bereit gestellt, sodass es dann endlich weitergehen konnte.

Manchmal sind eben auch Superstars nicht vor solch alltäglichen Pannen gefeit und natürlich sind wir froh darüber, dass man den Defekt noch auf dem Boden entdeckt hat.

Brad Pitt, Arnon Milchan und Angelina Jolie bei der Premiere von "Mr. & Mrs. Smith"
Getty Images
Brad Pitt, Arnon Milchan und Angelina Jolie bei der Premiere von "Mr. & Mrs. Smith"
Anglina Jolie und Brad Pitt am Con Son Airport in Vietnam
AFP PHOTO / VNExpress (Photo credit should read duc manh/AFP/Getty Images
Anglina Jolie und Brad Pitt am Con Son Airport in Vietnam
Angelina Jolie und Brad Pitt bei der Premieren-Gala von "By the Sea"
Jason Merritt/Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt bei der Premieren-Gala von "By the Sea"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de