Da hat Amors Pfeil wirklich getroffen! Bei Bauer sucht Frau findet morgen das große Finale statt und schon jetzt ist klar, die Liebe von Bauer Willy (49) und seiner resoluten Rosi (45) hat überdauert.

Wie nun die Bild am Sonntag berichtet, schmieden die beiden schon fleißig Pläne, auch nachdem die Staffel abgedreht war, konnten sie nicht voneinander lassen und haben sich nun dazu entschieden, den nächsten Schritt zu wagen: Sie ziehen zusammen! Im Februar 2011 soll es endlich soweit sein, dann packt die Imbiss-Köchin ihre sieben Sachen und zieht zu Willy auf den Hof. Sogar einen Job hat sie schon in Aussicht. Im Nachbardorf hat sie bei einem Metzger Probe gearbeitet, schließlich will sie nicht von ihrem Bauern abhängig sein. Für Willy wäre es aber wohl kein Problem, wenn sie keinen Job findet, denn obwohl er während der Dreharbeiten seine gesamte Ernte verlor, steht er finanziell nicht allzu schlecht dar. Aber das wird wohl nicht der Grund für Rosis Liebe sein, da ist sich auch der Bauer sicher. „Ich hätte nicht gedacht, dass zwei Menschen so gut zusammenpassen und dass Liebe so schön sein kann“, schwärmt der Bauer.

Und damit ist die Planung noch nicht abgehakt. Selbst eine Hochzeit schließen die beiden nicht aus: „Ein alter Mann ist ja kein D-Zug“, witzelt Willy. Wer weiß, vielleicht folgt ja zu Weihnachten schon der romantische Antrag, denn die beiden verbringen das Fest natürlich zusammen und werden richtig Schlemmen. Rosi wird ihrem Willy nämlich „einen Braten mit Klößen und Rotkohl“ servieren, verrät der Bauer und wie man ja weiß, geht Liebe ja bekanntlich durch den Magen.

RTL
RTL / Stefan Gregorowius
RTL


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de