Nur wenige Tage bevor Scarlett Johansson (26) und Ryan Reynolds (34) ihre Trennung bekannt gaben, wurde Scarlett gesehen, wie sie das Gebäude der noch-gemeinsamen Wohnung in Manhattan betrat und ihr Handy „A***loch“ brüllte. Ein Beobachter berichtete der Us Weekly, dass Scarlett zornig mit einer Basketball-Kappe und dem Handy am Ohr in das Gebäude stürmte. „Sie schrie in ihr Handy und nannte irgendjemand ein A***loch und sah richtig angepisst aus.“ Leider ist nicht bekannt, mit wem sie da telefonierte. Nach Angaben des Zeugens sah sie jedenfalls miserabel aus.

Nachdem zuerst die Schuld bei Ryan gesucht wurde und Gerüchte aufkamen, dass er eine angebliche Affäre mit Blake Lively (23) hat, veröffentlichte das People Magazin nun einen Pro-Ryan Artikel. Dort wird nun vermutet, dass Scarlett diejenige war, die die Scheidung wollte und Ryan bereits an Kinder dachte. Ein Insider meinte, dass die „Iron Man 2“-Darstellerin ihre Ehe als belastend ansah, während Ryan noch davon überzeugt war, die Ehe retten zu können. Am Ende musste er jedoch einsehen, dass wenn es nicht funktioniert, man es nicht erzwingen kann. „Am Ende war er der Erwachsene, der einsah, dass es keinen Sinn mehr hat weiter zu machen.“

Sieht so aus, also ob sich die Öffentlichkeit nach der Trennung der beiden attraktiven Schauspielern in zwei Lager aufteilt. Die eine Seite verteidigt Scarlett und schiebt Ryan, durch angebliche Affären, die Schuld in die Schuhe, die andere Seite bezeichnet Scarlett als unreif und stehen hinter Ryan, der laut Insider sehr traurig über die Trennung ist, während Scarlett mit Freunden Urlaub auf Jamaika macht. Vielleicht liegen aber auch alle falsch und es wirklich so, dass sie aufgrund ihrer Karriere immer sehr lange voneinander getrennt waren und sich so auseinander gelebt und sich in „Liebe und Güte“ getrennt haben.

Scarlett JohanssonSean Thorton/WENN.com
Scarlett Johansson
Blake LivelyBizu/WENN.com
Blake Lively
Ryan Reynolds und Scarlett JohanssonWENN/Joseph Marzullo/Wenn.com/Adriana M. Barraza
Ryan Reynolds und Scarlett Johansson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de