Ob es an dem nicht endenden Streit mit Dolly Buster (41) liegt? Nadja Abd el Farrag (45) leistete sich in jüngster Vergangenheit einen Schlagabtausch nach dem anderen. Der Grund: Dolly Buster wurde Naddels Nachfolgerin als Gesicht der Erotikmesse Venus. Dies konnte die Ex von Dieter Bohlen (56) nicht verstehen und leistete sich vor RTL-Kameras das ein oder andere Wortgefecht mit Dolly.

Jetzt hat Nadja wohl keine Lust mehr auf Deutschland, denn laut des Nachrichtenportals blick.ch versucht sie schon länger Deutschland den Rücken zu kehren und endlich Österreicherin zu werden. Und der Grund hat es auch ganz schön in sich. Auf die Frage, warum sie den österreichischen Pass wolle, verriet sie: „Ich liebe die Schweiz.“ Autsch! Da scheint sie wohl ein paar Länder miteinander zu verwechseln.

Und auch sonst hat Naddel wohl nicht so viel Ahnung von ihrem Traumland. In Österreich grüßt man sich laut Naddel mit „Grüezi“ und die Alpenrepublik hätte wohl auch 21 Bundesländer. In Wahrheit hat Österreich neun. Mal sehen, ob sie es noch schafft Österreicherin zu werden.

Nadja Abd el FarragWENN
Nadja Abd el Farrag
Nadja Abd el FarragWENN
Nadja Abd el Farrag
Nadja Abd el Farrag und Dolly BusterWENN
Nadja Abd el Farrag und Dolly Buster


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de