Viele Leute warten schon ganz gespannt auf den neuen Hangover-Film. Der erste Teil rund um Zach Galifianakis (41) und Co. galt als Überraschungserfolg in den Kinos und spielte weltweit 400 Millionen Dollar ein.

Bald schon steht auch der zweite Teil in den Startlöchern, die Dreharbeiten sind fast abgeschlossen und wurden nun von einem tragischen Unglück überschattet. Scott McLean, der angeblich zu Australiens besten Stuntmen gehört, geriet am Set in einen Unfall, als zwei Fahrzeuge ineinander fuhren, und liegt nun im künstlichen Koma!

Scott McLean ist ein erfahrener Stuntman, drehte bereits gefährliche Szenen für Matrix oder Star Wars. Wie genau es zu dem Unfall kam und wie es dem Stuntman jetzt geht, ist nicht bekannt. Laut cbsnews ließ Warner Brothers nur verlauten: „Laster und Auto wurden von professionellen Stuntmen gefahren. Ein Krankenwagen hat den verletzten Stuntman sofort ins ansässige Krankenhaus gebracht von dort aus wurde er in ein Bangkoker Krankenhaus verlegt, indem professionelle Hilfe sichergestellt ist.“

Bradley Cooper und Irina Shayk bei den National Board of Review Awards 2019
Getty Images
Bradley Cooper und Irina Shayk bei den National Board of Review Awards 2019
Irina Shayk und Bradley Cooper in Beverly Hills, Januar 2019
Getty Images
Irina Shayk und Bradley Cooper in Beverly Hills, Januar 2019
Irina Shayk und Bradley Cooper
Getty Images
Irina Shayk und Bradley Cooper


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de