Kate Moss (36) kann aufatmen! Eigentlich wollte sie nicht noch einmal an Silvester nach Thailand fliegen, weil sie da schon die letzten beiden Male den Jahreswechsel gefeiert hat. Sie wollte etwas Glamouröses, Neues – doch leider war schon alles ausgebucht. Jetzt aber die freudige Nachricht: Sie muss doch nicht, wie befürchtet „in irgendeinem Pub in Gloucestershire/England" versauern. Denn alles hat sich noch einmal zum Guten gewendet.

Doch so recht scheint das dem Topmodel auch nicht zu passen. „Kate sah sich nun doch gezwungen, wieder das gleiche Resort in Thailand zu buchen, wo sie auch schon die letzten drei Jahre Silvester verbracht hat. Sie ist verärgert, weil sie sich verzweifelt nach etwas anderem sehnt, aber Top-Resorts rund um den Globus haben ihr abgesagt, weil sie keine Zimmer mehr frei hatten“, so ein Insider laut Medienberichten. Jetzt fliegt die schöne direkt nach den Weihnachtsfeiertagen nach Amanpuri/Phuket.

Aber etwas soll doch anders zu den Jahren davor werden, nämlich noch mehr Luxus, wie beispielsweise eine exklusive Yacht. Und das lässt sich Kate auch gern mal rund 100 000 Pfund mehr kosten. „Kate hat sich beschwert, dass sie nicht glücklich damit ist, wieder in das selbe Resort zurückzugehen, aber um es aufregender zu machen, wird sie stilvoll reisen und will mit 100.000 Pfund für einen Sieben-Tage-Urlaub das Haus zum Beben bringen. Sie hat eine hochmoderne Yacht gechartert, mit der sie auf dem Andamanensee herumschippern will und eine Luxus-Villa voller Sachen“, verriet der Insider weiter.

Dann hoffen wir mal, dass sich der ganze Spaß am Ende auch bezahlt macht. Aber irgendetwas ist ja immer....

Kate MossBenross/WENN.com
Kate Moss
Kate MossWENN
Kate Moss
Kate MossWENN
Kate Moss


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de