Anzeige
Promiflash Logo
Matt LeBlanc wird sein Idioten-Image nicht losGetty ImagesZur Bildergalerie

Matt LeBlanc wird sein Idioten-Image nicht los

5. Jan. 2011, 21:00 - Promiflash

Matt LeBlanc (43) ist laut Medienberichten zufolge der Meinung, die Menschen würden ihn für dumm halten, weil sie ihn so stark mit seinem Friends-Charakter Joey Tribbiani in Verbindung bringen. Der Schauspieler, der besser bekannt ist als der Frauenschwarm und Pizza-Liebhaber Joey in der Sitcom Friends findet, dass die Menschen mit ihm anders umgehen, da sie von seiner Rolle auf ihn schließen und ihn für nicht sonderlich intelligent halten.

Doch Matt weiß, wie er diese Fehleinschätzung zu seinem Vorteil nutzen kann. Er gab an: „Als Joey bekannt zu sein gibt mir in vielen Situationen einen Vorteil, weil die Erwartungen der anderen niedrig sind. Die Leute denken, ich bin dumm und sprechen deshalb sehr freundlich und langsam mit mir.“

Aber Matt findet es auch gar nicht schlimm, dass die Leute nicht den Unterschied zwischen ihm selbst und seiner Rolle Joe kennen. „Ich sah das nie als etwas Schlechtes an. Wenn jemand deine Darstellung sieht und wirklich glaubt, dass du diese Person bist, ist das ein Kompliment.“ Bis 2004 spielte Matt an der Seite von Jennifer Aniston (41), Courteney Cox (46), Lisa Kudrow (47), David Schwimmer (44) und Matthew Perry (41) in der Erfolgsserie mit und hatte seitdem aber leider keine einschlagenden Filmrollen mehr. Das könnte vielleicht auch der Grund sein, warum ihn alle immer noch als den dümmlichen aber charmanten Joey ansehen.

Getty Images
Der "Friends"-Cast
Getty Images
Matt LeBlanc bei einem Screening für "Episodes"
Getty Images
Jennifer Aniston und Brad Pitt, Ex-Ehepaar


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de