Hat Jake Gyllenhaal (30) seinen Filmcharakter aus „Love and other Drugs“ doch mehr verinnerlicht als ihm lieb ist? Angeblich soll er Taylor Swift (21) ganz plump per Telefon abserviert haben – für die Sängerin wäre das ja nicht das erste Mal.

Schon Joe Jonas (21) soll das zarte Pflänzchen der Liebe zwischen ihm und Taylor mit einem Telefonanruf ausgerupft haben und nun ist es schon wieder passiert; laut US Weekly meinen Freunde der musikalischen Durchstarterin: „Taylor ist wirklich fertig und verletzt. Sie weiß nicht, was sie getan haben soll, dass er die Beziehung einfach so beendet hat. Das hat sie sehr getroffen.“

Die feine Art ist das ja auch wirklich nicht, denn es zeugt nicht gerade von Respekt für seinen Partner, wenn man sich einfach vor dem persönlichen Gespräch drückt. Jake soll das Ganze jedoch zu viel geworden sein und das mediale Interesse könnte dazu beigetragen haben, dass er sich in Zukunft lieber ohne Taylor zeigt. Hoffen wir, dass sich Taylor bald von diesem Telefon-Trauma erholt!

Taylor Swift bei den American Music Awards 2019
Getty Images
Taylor Swift bei den American Music Awards 2019
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Getty Images
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Camila Cabello bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Camila Cabello bei den Grammy Awards 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de