Bruno Mars (25) startet gerade solo voll durch - Seine Single „Grenade“ schoss direkt auf Platz 1 der UK-Charts und auch sonst fühlt sich der Sänger mit England sehr verbunden. In einem Interview mit dem UK-Radiosender BBC Radio One schwärmte er vor allem von dem britischen Akzent, den er nur zu gerne beherrschen würde.

„Ich liebe England! Ich stehe total auf den Akzent, darin liegt so viel Leidenschaft und Seele!“. Doch leider sei er im Akzente-Nachahmen nicht ganz so talentiert wie beim Singen. Wann immer er versuche mit britischem Akzent zu sprechen, werde er stets dafür ausgelacht. Und seine Liebe zu England geht nicht ganz so weit, dass er alle Eigenarten des Landes einfach schon aus Prinzip gut findet.

Vor allem die Essgewohnheiten haben ihm bei seinem England-Aufenthalt doch ein wenig zu schaffen gemacht. Mit dem typisch englischen Frühstück konnte er sich auch noch nicht so richtig anfreunden, alles sei viel zu fettig. „Die essen Würstchen, Eier und Reis...wie delikat.“, scherzte er.

Cardi B im November 2018
Getty Images
Cardi B im November 2018
Mark Ronson auf der Comic-Con International 2018
Getty Images
Mark Ronson auf der Comic-Con International 2018
Offset und Cardi B bei den American Music Awards 2018 in Los Angeles
Getty Images
Offset und Cardi B bei den American Music Awards 2018 in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de