Lange Zeit war es still um Aaron Carter (23), bis sich der kleine Bruder von Backstreet Boy Nick Carter (30) mit Twitter-Bildern von seinem durchtrainierten Körper wieder in die Schlagzeilen brachte. Kurz darauf folgten öffentliche Heulkrämpfe im TV und nun ein weiterer Skandal.

Der einstige Kinderstar ließ sich jetzt in eine Klinik einliefern wegen „Suchtproblemen“, wie ein Bekannter gegenüber E! berichtete. Dabei betont der Informant besonders, dass es sich dabei keinesfalls um richterliche Auflagen handelt, sondern die Einweisung absolut freiwillig ablief. „Er quälte sich letztendlich nur und brauchte das“, erklärte der Bekannte.

Bereits im vergangenen Dezember soll Aaron eine Überdosis genommen haben, was sein Manager Johnny Wright jedoch herunterspielte und beteuerte, dass es dem „Crush on You“-Sänger gut gehen würde. Doch anscheinend war der Vorfall doch nicht so harmlos, sonst müsste der 23-Jährige nun nicht in Behandlung sein.

Aaron Carter im Januar 2012
Getty Images
Aaron Carter im Januar 2012
Nick, Angel und Aaron Carter im Juli 2006
Getty Images
Nick, Angel und Aaron Carter im Juli 2006
Aaron Carter im Mai 2017
Getty Images
Aaron Carter im Mai 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de