Unser derzeitiger Lieblingsschnuckel James Franco (32) ist ebenfalls einer der Glücklichen, der gestern als Oscar-Nominierter bekannt gegeben wurde. Für den Film „127 Hours“ könnte er in der Kategorie Bester Hauptdarsteller einen der begehrten Goldjungen mit nach Hause nehmen.

Doch was machen Schauspieler eigentlich, wenn die Nominierungen veröffentlicht werden? James, der die Oscarverleihung zusammen mit Anne Hathaway (28) moderieren wird, beschäftigte sich in diesem Moment mit den Dichtern der Romantik. „Ich bin um fünf Uhr aufgestanden, weil ich einen Kurs in Yale hatte. Sie wollten, dass ich den Kurs schmeiße, sodass ich in New York zur Today Show gehen kann, aber wäre ich nicht nominiert wurden, wäre es ein echt deprimierender Morgen geworden,“ verriet er in der Daily Show gegenüber Jon Stewart.

Herrlich bodenständig, der junge Kerl. Aber seine Klassenkameraden sind wohl nicht so begeistert von ihm. Darauf angesprochen, wie sein Englischkurs auf die Nominierung reagiert hat, meinte er: „Niemand hat ein Wort gesagt!“ Na, dann sagen wir noch eins: Glückwünsch!

Hugh Grant und Anna Eberstein im Januar 2019
Getty Images
Hugh Grant und Anna Eberstein im Januar 2019
ASAP Rocky und Rihanna bei den British Fashion Awards
Getty Images
ASAP Rocky und Rihanna bei den British Fashion Awards
Mark Wahlberg und Penny Marshall am Set von "Renaissance Man"
Getty Images
Mark Wahlberg und Penny Marshall am Set von "Renaissance Man"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de