So langsam aber sicher scheint die Trennung von Katie Price (32) und ihrem Noch-Ehemann Alex Reid (35) komplett aus dem Ruder zu laufen. Um der Konfrontation mit dem 35-Jährigen aus dem Weg zu gehen, floh das Busenwunder jetzt angeblich extra in die Schweiz.

Alex Reid soll laut dem Mirror stinksauer auf seine Noch-Ehefrau gewesen sein. Er schimpfte angeblich das ganze Wochenende und kämpfte mit Trauer und Tränen. Katie Price hingegen scheint die Trennung sogar zu genießen. Laut Daily Mail soll die 32-Jährige am Freitag in Klosters bereits wieder ausgelassen mit einer Gruppe von Polo-Spielern gefeiert haben. Einer der Reitersmänner soll es ihr dabei besonders angetan haben und ihr Begleiter über das gesamte Wochenende gewesen sein.

Darüber dürfte Alex natürlich noch weniger begeistert sein, denn eigentlich hatte er vor, die Ehe noch zu retten. Macht es denn Sinn, dass Katie vor ihren Problemen davonläuft, oder sollte sich diesen lieber stellen?

Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Getty Images
Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Kieran Hayler und Katie Price bei der Premiere von "Robocop"
Getty Images
Kieran Hayler und Katie Price bei der Premiere von "Robocop"
Harvey und Katie Price
Getty Images
Harvey und Katie Price


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de