Weise Entscheidung! Hollywood-Star Charlie Sheen (45) hat es sich scheinbar doch noch mal anders überlegt und entschieden, sich freiwillig in eine Entzugsklinik einweisen zu lassen. Als Sheen gestern Nachmittag nach einem wiederholten Partyexzess überraschenderweise aus dem Krankenhaus in Los Angeles entlassen wurde, hieß es erst, dass er bereits am kommenden Dienstag wieder für „Two and a Half Men“ vor der Kamera stehen will.

Daraus wird nun aber nichts. Durch Sheens Aufenthalt in der Entzugsklinik müssen die Dreharbeiten nun vorübergehend unterbrochen werden: „Wir sind tief besorgt über seine Gesundheit und sein Wohlergehen und unterstützen seine Entscheidung", hieß es in einer Erklärung vom Produzenten Chuck Lorre (58).

Der 45-jährige Schauspieler sei allen dankbar, die sich um ihn sorgten, sagte Sheens Sprecher Stan Rosenfield der US-Zeitschrift People. Wir wünschen ihm natürlich auch alles Gute und hoffen, dass er diese Suchtbehandlung erfolgreich hinter sich bringt!

Charlie Sheen, Schauspieler
Jason Merritt/Getty Images
Charlie Sheen, Schauspieler
Charlie Sheen und Denise Richards 2002
Getty Images
Charlie Sheen und Denise Richards 2002
Charlie Sheen bei einer Veranstaltung in Beverly Hills
Frederick M. Brown/Getty Images
Charlie Sheen bei einer Veranstaltung in Beverly Hills


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de