Viele dachten „Endlich“, als es gestern Abend hieß, Jay (28) müsse das Dschungelcamp verlassen. Durch seine Art und seine Liebesgeschichte mit Indira (31) hat er sich nicht gerade Freunde gemacht und bei seinem Auszug scheint es, als versuche er zu retten, was noch zu retten ist.

Denn nach der Verkündung behauptet er: „Ja, ich wusste es.“ Und auch im Dschungeltelefon zeigt er sich ganz gerührt: „Nie in meinem Leben hätte ich gedacht, dass ich soweit komme. Ich bin sehr zufrieden und sehr dankbar!“ Im Auto zum Hotel scheint ihm dann schon mehr bewusst zu sein, was ihn denn in der Zivilisation erwartet und er sagt voller Inbrunst: „Ich bereue nichts – Ich bereue absolut nichts!“

Und auch auf die Geschichte mit Indira möchte er schnell noch einmal eingehen: „Das war keine inszenierte Geschichte und vor allem keine Liebesgeschichte.“ Ob ihm dies so viele glauben werden, gilt es zu bezweifeln. Und statt sich zu erklären und den Fragen der Reporter zu stellen, erleidet Jay leider einen Schwächeanfall. Da werden wir wohl noch eine Weile auf die Wahrheit warten müssen, und vielleicht erklärt Jay ja schon morgen im großen Revival, was er „absolut nicht“ bereut.

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Waldbrand in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Schlager-Star Jay Khan bei einer Veranstaltung in Düsseldorf
Mathis Wienand/Getty Images for Intouch
Schlager-Star Jay Khan bei einer Veranstaltung in Düsseldorf


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de