Nach ihrem Auszug aus dem Dschungel stellte Indira (31) ihren neuen Song „Hol de Radio“ vor. Obwohl sie von erfolgreichen Schlagerstars nur vernichtende Kritik bekam, soll dieser Song nicht mal von ihr, sondern auch noch abgekupfert sein.

Dies fand nun der Radiosender Bayern 3 heraus und konfrontierte die ahnungslose Indira ganz geschickt mit diesem Vorwurf. In einem Live-Interview spielte der Moderator Indira Ausschnitte ihres neuen Songs vor und fragte ganz scheinheilig: „Singst du den nur oder hast du den auch geschrieben und komponiert?“ Indira antwortete total überzeugt: „Den habe ich auch geschrieben und komponiert.“

Daraufhin spielte der Moderator ihr einen Song vor, der von der Melodie her schon eine gewisse Ähnlichkeit zu Indiras „Hol de Radio“ hat. Danach fragte er, ob Indira den Song denn wirklich noch nie gehört habe. Doch Indira blieb ganz cool, erkannte sogar den Sänger des anderen Songs und versuchte zu erklären, das wäre eine „ziemlich flache Melodie, die in so ziemlich jedem dritten Lied“ vorkäme. Und weiter äußerte sie: „Für diese Melodie kriegt man keinen Preis. Ich habe versucht, so einfach wie möglich zu bleiben.“


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de