Einerseits ist es ja irgendwie cool, wenn die Mama ein weltbekannter Star bzw. Ikone für mehrere Generation ist und man die Möglichkeit hat, die begehrteste Party nach der Oscar Verleihung zu besuchen: Die Vanity Fair Aftershow Party. Doch wenn man Lourdes (14) heißt und die Mama Madonna (52) ist, dann kann das schon mal etwas schräg verlaufen. Das Outfit der 52-Jährigen war, nun ja, nennen wir es mal gewagt. Die Sängerin hat zwar nach wie vor sehr ansprechende Beine, jedoch unterscheidet sich ihre Kleiderwahl meist nicht von denen der neuen, jüngeren Pop-Sternchen wie Rihanna (23), Lady GaGa (24) und Co. Daher wäre es vielleicht an der Zeit mehr in die „Ladylike“-Richtung zu gehen.

Lourdes zumindest schien das Outfit ihrer Mutter unangenehm zu sein. Wenn Madonna sich für die Fotografen in Pose stellte, soll ihre Tochter immer wieder geflüstert haben, ob das denn sein müsse.
Scheinbar teilen Tochter und Mutter nicht immer denselben Geschmack und Lourdes muss es ja schließlich wissen. Ihre Modelinie „Material Girl“ verkauft sich in den Staaten wie warme Semmel. Schon Gossip Girl-Star Taylor Momsen (17) modelte für Lourdes Kollektion, nun hat sie die neu erschlankte Kelly Osbourne (26) an Land gezogen.

Ob da wirklich eine große Karriere in der Modebranche für die kleine Madonna Tochter ansteht? Die Zeichen stehen gut. Und aktuell zeigt sie auf jeden Fall mehr Stilgefühl als ihre berühmte Mutter.

Madonna bei der MET-Gala im Mai 2017
Getty Images
Madonna bei der MET-Gala im Mai 2017
Lourdes und Madonna
Getty Images
Lourdes und Madonna
Lourdes Leon bei der Desigual-Fashionshow, 2019
Getty Images
Lourdes Leon bei der Desigual-Fashionshow, 2019
Madonna bei den MTV Video Music Awards 2018
Getty Images
Madonna bei den MTV Video Music Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de