Das Motto der gestrigen DSDS-Show war ja „Frühlingsgefühle“ und die große Frage ist natürlich: Wie sieht es denn mit den Frühlingsgefühlen in der Villa aus? Knistert es zwischen den weiblichen und männlichen Kandidaten gewaltig, jetzt wo es draußen immer wärmer wird?

Vor allem zwischen Ardian Bujupi (19) und Zazou Mall (26) flogen gestern die Funken, als die hübsche Schweizerin ihm beibringen wollte, wie man sich auf der Bühne richtig bewegt. Dabei ist natürlich auch Körperkontakt gefragt. Auf der Terrasse alberten die beiden ausgelassen rum und kamen sich schon ganz schön nahe. Doch so ganz interessiert scheint Zazou dann doch nicht zu sein: „Ardian ist schon ein Frauenheld. Er meint zwar immer 'Nein, ich bin kein Macho', aber er ist schon einer.“ Die Sängerin steht wohl nicht so auf den harten Kerl. Als Moderator Marco Schreyl (37) ihn auf eine eventuelle Romanze anspricht, weicht Ardian zunächst aus, redet von seinen aufgemalten Tattoos. Doch dann hakt Marco konkret nach: „Seid ihr ein Paar?“ Nein, ein Paar seien sie nicht, aber sehr gute Freunde. Klingt doch auch ganz vielversprechend. Marco prophezeite auf jeden Fall: „Aus guten Freunden werden ja manchmal Pärchen.“

Neben Zazou und Ardian rückten gestern noch Zwei in den Fokus: Nachrückerin Sarah Engels (18) und Pietro Lombardi (18). Den Stein angestoßen hatte Sarah selbst. Ob sie froh sei, wieder in Pietros Nähe zu sein, wollte Marco wissen. „Es ist immer schön bei jemandem in der Nähe zu sein, wo man Liebe kriegt und wo man sich geborgen fühlt.“ Na aber hallo! Hat sich da etwa jemand verquatscht? Pietro indes hielt sich bedeckt und sagte dazu erstmal gar nichts. Aha, der werte Herr streitet es also auch nicht ab! Auch Juror Patrick Nuo (28) brannte diese Frage unter den Nägeln: „Ganz ehrlich, was geht da mit Sarah?“ Zuerst etwas verdattert antwortet der Sänger: „Ja, wir mögen uns auf jeden Fall.“ Oho, bahnt sich da etwa eine Liebesgeschichte an? Sarah, die auf der Couch saß, lächelte milde und schüttelte verlegen den Kopf.

Auch uns hat natürlich interessiert, ob da mehr ist, als beide im Moment zugeben wollen. Im Interview mit der süßen Sarah hat Promiflash nochmal nachgehakt. „Wir sind gute Freunde, wir verstehen uns echt gut. Er ist auch immer mein Ansprechpartner und wir lachen viel zusammen und verbringen Zeit zusammen, aber wir haben jetzt noch nie darüber gesprochen, ob da jetzt mehr ist“, erklärt die DSDS-Kandidatin. Ist denn Pietro überhaupt ihr Typ? „Teils-teils, er hat schon Charakterzüge, die mir gefallen und es gibt Sachen, da denk ich: Nee.“ Auf die Frage, wen sie denn in ihrer Zeit außerhalb der Villa am meisten vermisst hat, gesteht sie dann doch: „Den Pietro.“

Wir sind gespannt, ob die beiden, jetzt wo Sarah wieder in der Villa wohnt, vielleicht mal ein klärendes Gespräch führen und vielleicht haben wir dann ja bald ein glücklich verliebtes Pärchen auf der DSDS-Couch sitzen. Was haltet ihr denn von Pietro und Sarah?

Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April
Getty Images
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April
Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der 1. DSDS-Mottoshow 2019
Getty Images
Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der 1. DSDS-Mottoshow 2019
Lukas Kepser während der ersten Mottoshow von DSDS 2019 in Köln
Getty Images
Lukas Kepser während der ersten Mottoshow von DSDS 2019 in Köln


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de