Wie wir bereits berichteten, ist Nate Dogg, einer der erfolgreichsten West-Coast-Rapper, Dienstagnacht im Alter von 41 Jahren verstorben. Sofort twitterte Snoop Dogg (39), der sein bester Freund aus Kindertagen war, wie sehr er um den Musiker trauert und nun melden sich auch die Angehörigen des Verstorbenen zu Wort.

Obwohl Nate bereits zwei Schlaganfälle hatte und vorübergehend gelähmt war, traf der Tod Familie und Freunde völlig unerwartet. Eigentlich hätte er gute Fortschritte gemacht und wäre auf dem Wege der Besserung gewesen, wie sein Manager Rod McGrew verlauten lässt. Noch immer wisse man aber nicht genau, ob ein weiterer Schlaganfall zu seinem Tod geführt hat oder ob andere Ursachen dafür vorlagen.

Seine Familie dankt derweil den vielen Menschen, die Trauerbekundungen schicken und Anteil an ihrem Verlust nehmen: „Wir schätzen die enorme Anteilnahme aus aller Welt sehr. Vielen Dank an alle, die beten und uns unterstützen. Wir sind uns sicher, das Nate jetzt mit seinen Kumpels 2Pac (✝25) und Biggie (✝24) abhängt.“

Symbolbild Trauer
Promiflash
Symbolbild Trauer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de