Obwohl einige Stars schon vom Bieber-Fieber infiziert wurden, kann Robert Pattinson (24) dem Teenie-Schwarm Justin Bieber (17) nichts abgewinnen. Im Gegenteil: Jetzt hat der Twilight-Star laut Hollywood Life sogar rausgefunden, dass Justin in Bezug auf ihn gelogen haben soll. Bieber behauptete nämlich, dass Robert und er sich auf einer Party getroffen hätten und über ihre Haare und Frauen geredet hätten.

„Ich habe diesen Typen nie getroffen“, stellte Robert Pattinson jetzt klar. „Ich war völlig verwirrt, als ich die Behauptung von ihm gehört habe. Ich dachte nur: 'Du bist doch schon richtig berühmt, warum sagst du dann so was? Du musst mich doch nicht benutzen, um irgendwelche Geschichten zu erfinden!'“ Kein Wunder, dass Rob im Moment nicht gut auf Jus zu sprechen ist, wenn dieser einfach irgendwas erfindet. Oder war das tatsächlich nur ein Missverständnis?

Dennoch hat der Schauspieler aber noch zugegeben, dass er Justins Hairstyle gut findet, auch wenn er sich selbst nicht den „Bieber-Cut“ verpassen würde. Als Rob allerdings gefragt wurde, was er denn für ein Shampoo benutze, um seine Haare in Form zu bringen, scherzte er: „Ich nehme immer Hundeshampoo“. Dann fügte er aber ernster hinzu: „Ich nehme einfach das, was so rumsteht.“ Vielleicht kann Justin ihm ja doch mal ein paar Haar-Tipps geben, wenn sich die beiden dann wirklich mal treffen sollten.

Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Andreas Rentz/Getty Images
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Selena Gomez und Justin Bieber bei den American Music Awards 2011
Jason Merritt/Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber bei den American Music Awards 2011
Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de