Na, was war denn da los? Vor Kurzem ist ein Video von Whoopi Goldberg (55) aufgetaucht, in dem sie einiges Interessantes ausplaudert. Der Clip entstand 1992 bei Tonaufnahmen zu dem Film „The Pagemaster“ und Whoopi schien ganz schön in Plauderlaune gewesen zu sein. Unerschrocken gab sie zu, bei der Oscarverleihung 1990, bei der sie selbst den Oscar als beste Nebendarstellerin mit nach Hause nehmen durfte, total bekifft gewesen zu sein.

„Ich habe diesen wundervollen Joint geraucht, das war der letzte von meinem selbst angebauten, und Honey... als die meinen Namen verkündeten, dachte ich einfach nur 'Oh F***!'“ Sie habe sich auf dem Weg zur Bühne schwer zusammenreißen müssen, um sich wenigstens ein bisschen unter Kontrolle zu haben. Allerdings wirklich aufgefallen sei es nicht vielen, doch eine Person hat Whoopi einfach durchschaut: Ihre eigene Mutter. Denn die rief nach der Verleihung an und sagte: „Du hattest was geraucht, oder?“ Voller Panik soll sich Whoopi die Verleihung auf Band angesehen haben und war ganz stolz, dass man dann doch nichts von ihrem wahren Zustand bemerken konnte.

Eine Lektion habe sie dadurch auf alle Fälle gelernt: „Rauch niemals Pot, wenn die Möglichkeit besteht, dass man gleich vor einem Haufen Menschen sprechen muss.“ Und am Ende des Videos richtet sie sich noch an die möglichen Zuschauer: „Nur weil ich Pot rauche, heißt das natürlich nicht, dass ihr das auch machen sollt!“ Warum das Video erst jetzt aufgetaucht ist und vor allem, wer das gute Stück ausgegraben hat, ist unklar, sicher ist jedoch, dass es wohl niemals wirklich an die Öffentlichkeit gelangen sollte. Ob Whoopi es wohl immer noch so witzig findet?

Whoopi Goldberg
Dia Dipasupil/Getty Images for Lincoln Center
Whoopi Goldberg
Whoopi Goldberg bei den CFDA Awards 2018
ANGELA WEISS/AFP/Getty Images
Whoopi Goldberg bei den CFDA Awards 2018
Whoopi Goldberg und Padma Lakshmi
Getty Images
Whoopi Goldberg und Padma Lakshmi


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de