Endlich werden mal ein paar Details bekannt. Charlie Sheens (45) Amerika-Tour mit seiner One-Man-Show My Violent Torpedo of Truth konnte sich ja bisher über ausverkaufte Hallen freuen. Aber was die Fans eigentlich erwartet, und wofür sie das viele Geld ausgegeben haben, war bisher noch etwas undefiniert. Doch der Co-Produzent der Show Joey Scoleri packte jetzt gegenüber People ein paar Einzelheiten aus.

„Es wird viel geredet, es wird lustig und es wird sogar Interaktion mit dem Publikum geben.“ Und obwohl man denken könnte, dass Charlie derzeit seine freie Zeit genießt, ist er fleißig am Üben. „Er arbeitet mit Schauspielern, Produzenten und Schreibern zusammen. Er arbeitet rund um die Uhr.“

Nachdem der Schwarzmarkt-Preis der Tickets bis ins Unermessliche gestiegen ist, sollte er sich auch wirklich Mühe geben, um seine Fans nicht zu verschrecken. Aber Charlie scheint die Tour sehr ernst zu nehmen. „Er hat eine Art Coach angeheuert, der seine diversen Ideen strukturiert und zusammenstellt. Außerdem hat er noch einen musikalischen Leiter angestellt.“ Ob seine Göttinnen an der Show teilnehmen werden, wollte Scoleri weder bestätigen noch abstreiten.

Aber eins ist sicher: „Er ist einer der kreativsten Menschen, den ich je in meinem Leben getroffen habe. Er ist hier um uns zu unterhalten.“ Ja, unterhalten kann er. Das hat er schon oft bewiesen.

Charlie Sheen bei einer Benefiz-Auktion in Los Angeles, Juli 2018
Jerod Harris/Getty Images
Charlie Sheen bei einer Benefiz-Auktion in Los Angeles, Juli 2018
Charlie Sheen, Schauspieler
TIBRINA HOBSON/AFP/Getty Images
Charlie Sheen, Schauspieler
Denise Richards und Charlie Sheen im Oktober 2003
Getty Images
Denise Richards und Charlie Sheen im Oktober 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de