Charlie Sheen (45) bleibt beim „Winning!“ Der Schauspieler und Ex-“Two and a Half Men“-Star macht nämlich in seiner jetzigen Arbeitslosigkeit mehr Geld als früher. Sheens One-Man-Show My Violent Torpedo of Truth ist sogar im doppelten Sinne „Winning“.

Die größte Halle, die sich Sheen für seine Tour ausgesucht hat, ist die New Yorker Radio City Music Hall mit 6.000 Plätzen. Nachdem sich die Karten für die gesamte Tournee so gut verkauften, hat er nun beschlossen, den Veranstaltungsort in New York noch einmal zu buchen und noch eine Zugabe zwei Tage später zu geben. Aber auch diese Show ist bereits ausverkauft.

People verkündete, dass Eintrittskarten zum Wahrheitstorpedo zwischen 80 und 520 Dollar kosten. Wenn jemand allerdings gern ein Meet-and-Greet erwerben möchte, muss er dafür schon tiefer in die Tasche greifen. Bis zu 750 Dollar kosten die Backstage-Karten. Doch Charlie will ja mal nicht so sein und spendet einen Dollar jedes Tickets für das amerikanische Rote Kreuz, um den Tsunami-Opfern in Japan zu helfen. Sehr nobel!

Charlie Sheen, Schauspieler
TIBRINA HOBSON/AFP/Getty Images
Charlie Sheen, Schauspieler
Denise Richards und Charlie Sheen im Oktober 2003
Getty Images
Denise Richards und Charlie Sheen im Oktober 2003
Brooke Mueller und Charlie Sheen, 2009
Getty Images
Brooke Mueller und Charlie Sheen, 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de