Robert Pattinson (24) zierte in letzter Zeit viele Magazin-Cover. Erst letztens sah man ihn auf der Entertainment Weekly zusammen mit Reese Witherspoon (34) oder auf der Vanity Fair mit einem Krokodil. Auf der italienischen Style ist er jetzt wieder solo zu sehen und dabei wird er seinem Vampir-Image wieder etwas gerechter.

Beim Interview mit dem Magazin verriet der Twilight-Star, dass er eigentlich gar kein Schauspieler werden wollte: „Ich wollte eigentlich immer ein Schriftsteller oder ein Musiker werden. Aber ich habe mich dann am Ende in den abenteuerlichen Aspekt des Kinos verliebt.“ Aber der Musik bleibt der smarte Robert auch weiterhin verfallen. „Das ist ein Schlüsselaspekt meines Lebens. Ich wünschte, ich könnte einen Film über Jeff Buckley drehen. Seine Stimme und seine Songs haben mir so viel gegeben.“

Über sein musikalisches Talent konnten wir uns ja schon ausgiebig beim Hören der Twilight-Soundtracks erfreuen. Aber seine Fans sind wahrscheinlich überfroh, dass er sich für diesen Weg entscheiden hat. Sonst hätte es Twilight, so wie wir ihn kennen, nicht gegeben.

Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
FKA Twigs und Rober Pattinson in London 2017
Chris Jackson/Getty Images
FKA Twigs und Rober Pattinson in London 2017
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de