Was für RTL Christian Rach (53), ist auf Kabel Eins Frank Rosin (44). Der Sterne-Koch und Restaurantbesitzer ist zur Stelle, wenn Kollegen in die Klemme geraten. So auch beim „Lindenhof“ in Borgsdorf, nördlich von Berlin. Wie die Märkische Allgemeine berichtet, war Rosin bereits im Juli letzten Jahres in dem kleinen Ort, um das „Lindeneck“ wieder in Schwung zu bringen.

Es lief nämlich alles andere als rund in dem Traditionsladen: Detlef, der Chefkoch, führe das Personal gerne vor den Gästen an, koche nur mittelmäßig und haushalte mit dem Budget nicht vernünftig, da er zu teuer einkaufe und zu viel vergammeln ließe, so Restaurantbetreiberin Simone. Am vergangenen Sonntag, dem 20. März, wurde diese Sendung ausgestrahlt. Zum Ende der Show waren dann alle zufrieden, Koch Detlef gelobte Besserung und wollte zurückhaltender sein. Doch es nützte alles nichts, als am 20. März „Rosins Restaurant – Ein Sternekoch räumt auf“ auf Kabel Eins ausgestrahlt wurde, war Detlef seit einem Monat schon nicht mehr an Bord. Im Januar erhielt er von Chefin Simone die Kündigung. Doch es kommt noch dicker für den Koch, er kämpfe „arg mit Existenzängsten und musste psychologisch aufgefangen werden“, wie seine Stieftöchter jetzt erklärten.

Seit die Show nun im TV zu sehen war, gehe es ihm noch schlechter, er sei sogar in klinischer Behandlung. Ihr Stiefvater sei eindeutig als „Buhmann“ dargestellt worden, es hätte vielmehr das Drama um den „angeblich cholerisch-tyrannischen Koch, der nicht kochen kann“ im Mittelpunkt gestanden, als die Hilfe für das Restaurant. Zwar ließe sich nicht verleugnen, dass Detlef sich das ein oder andere Mal im Ton vergriffen hätte, aber die schwierige Wirtschaftslage und der dadurch ausgelöste Druck hätten ihn nicht über „sich wiederholende Fehler im Servicepersonal“ hinwegsehen lassen. Die „sehr einseitig und übertriebenen“ Darstellungen ihres Stiefvaters hätten keinesfalls das Engagement seinerseits berücksichtigt. Detlef hatte extra seinen Sommerurlaub unterbrochen, um mit Rosins Hilfe das „Lindeneck“ wieder auf Vordermann zu bringen.

Keiner habe hinter die Fassade des vermeintlichen Tyrannen geschaut, der auf der anderen Seite „Familienvater, liebevoller Partner, Freund, Nachbar, so wie Koch mit Leib und Seele“ ist. Seine Stieftöchter wollen darauf aufmerksam machen, bei Doku-Soaps „auf das Herz zu hören“ und nicht nur den Darstellungen im TV zu glauben.

Frank RosinKabel Eins
Frank Rosin
Frank RosinKabel Eins/Arne Weychardt
Frank Rosin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de