Oh, das ist peinlich! Schauspielerin Milla Jovovich (35) kämpft ja sonst in „Resident Evil“ gegen Zombies, jetzt hat sie mit ihrem Outfit zu kämpfen. Zu der Geburtstags-Gala für den ehemaligen russischen Politiker Michail Gorbatschow (80) reiste die Amerikanerin extra nach London, um den Feierlichkeiten beizuwohnen.

In einem total schicken Kleid posierte sie für die Fotografen. Das schwarze, teils durchsichtige, teils geraffte und aufwändig verzierte Kleid war ein echter Hingucker. Und es sollte nicht der einzige bleiben. Vielleicht war das Outfit etwas zu raffiniert, denn plötzlich passierte, was jede Frau fürchtet: Eine Brustwarze blitzte hervor. Im heftigsten Blitzlichtgewitter bekamen die Fotografen einiges geboten, denn der obere Saum des Kleides knickte um und gewährte vollen Einblick auf den Nippel.

Es wirkt schon fast absichtlich unabsichtlich, dass der Stoff an genau dieser Stelle plötzlich versagt. Offenbar bemerkte Milla ihren Fauxpas nicht, denn sie posierte weiter fröhlich für die Kameras.

Milla Jovovich bei der Premiere von Hellboy" in New York, April 2019
Getty Images
Milla Jovovich bei der Premiere von Hellboy" in New York, April 2019
Paul Anderson und Milla Jovovich
Getty Images
Paul Anderson und Milla Jovovich
Milla Jovovich, Schauspielerin
Getty Images
Milla Jovovich, Schauspielerin
Schauspielerin Milla Jovovich bei der amfAR-Gala 2019
Getty Images
Schauspielerin Milla Jovovich bei der amfAR-Gala 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de