„Na danke!“ wird sich Megan Fox (24) jetzt wohl denken, denn ihr Filmkollege Mickey Rourke (58) lästerte ganz schön über sie und ihren gemeinsamen Film „Passion Play“ ab und ließ ganz nebenbei auch kein gutes Haar an Rapper und Teilzeitschauspieler 50 Cent (35).

Gegenüber Vulture plauderte er zwar einsilbig, aber ganz offen drauf los, denn auf die Frage, wie er den gemeinsamen Film mit der sexy Schauspielerin findet, hatte er nur eines zu sagen: „Schrecklich. Ein weiterer schrecklicher Film. Aber weißt du, in deiner Karriere und bei all den Filmen, die du machst, machst du auch einfach einige wirklich schreckliche Filme.“ Dabei sprach er doch letztens noch von Megan Fox als eine der besten Schauspielerinnen überhaupt? „Eine der besten, mit denen ich je gearbeitet habe“ antwortete er daraufhin und konnte sich ein verschmitztes Lächeln nicht verkneifen. Kein Wunder also, dass der Film es nicht mal in die Kinos schafft, so Rourke.

Wird der gute Mickey jetzt etwa überheblich? Seinen Film mit 50 Cent findet er nämlich auch ziemlich grottig, wie er verrät. „Ein wirklich schlimmer Film, ja. Er ist so schlecht, dass er gar nicht veröffentlicht wird.“ Warum dann aber so einen miesen Streifen drehen? „Fürs Geld!“, so Mickey ganz abgeklärt. Soso, natürlich. Von einem Oscarnominierten hätten wir aber vielleicht doch etwas mehr Engagement und Herzblut für die Schauspielerei erwartet.

Mickey Rourke im Dezember 2018
Getty Images
Mickey Rourke im Dezember 2018
Megan Fox und Brian Austin Green
Andreas Rentz/Getty Images for Paramount Pictures International
Megan Fox und Brian Austin Green
Rapper 50 Cent und Eminem, New York 2006
Getty Images / Scott Gries
Rapper 50 Cent und Eminem, New York 2006


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de