Schon in der letzten Woche konnten wir Daniela Katzenberger (24) auf ihrer Reise in die USA begleiten. Dort absolviert sie ein Fotoshooting für die Tierschutzorganisation PETA. Wie schon viele Promis vor ihr soll sich die Katze komplett nackt ablichten lassen – gar nicht so einfach.

Denn obwohl sie ja einst vorhatte, in den Playboy zu kommen, so hat sie nun leichte Probleme mit den ganzen Anwesenden. Das Team, welches größtenteils aus Männern besteht, bereitet ihr Kopfzerbrechen: „Die gucken ja trotzdem, man fühlt sich da schon leicht unwohl.“ Doch das ist nicht das einzige Problem der sonst so vorlauten Katze. Sie soll auf weißen Kissen, in eine weiße Decke gehüllt posieren, meint aber vor dem Shooting: „Ich habe bedenken wegen der weißen Kopfkissen, weil 'I have my days'!“

Damit sie sich wohler fühlt bekommt sie schnell einen hautfarbenen Tanga gereicht und schon kann das Shooting losgehen. Nach vielem hin und her gibt sie sich dann also doch noch professionell und die Fotos können sich doch auch wirklich sehen lassen!

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis
Getty Images
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis auf der McDonald's Charity Gala 2017
Hannes Magerstaedt/Getty Images)
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis auf der McDonald's Charity Gala 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de