Anna-Maria Zimmermann (22) mit diesem Namen bringen viele nicht mehr die ehemalige DSDS-Kandidatin und Schlagersängerin in Verbindung, sondern eher das Mädchen, das mit dem Hubschrauber abstürzte und Höllenqualen durchlitten hat.

Doch mittlerweile geht es Anna-Maria besser, schon seit Wochen plant sie weitere Auftritte und stand sogar schon im Tonstudio. Nun steht auch fest, dass sie bald ihr Comeback-Konzert geben wird. Am 10.Juni wird sie in ihrer Heimatstadt auf der Bühne stehen und ihren Fans zeigen, dass sie sich nicht unterkriegen lässt.

Doch natürlich ist Anna-Maria noch nicht vollständig genesen. Im Interview mit RTL gibt sie zu: „Es sind immer noch Schmerzen, die mich begleiten. Deswegen werden wir langsam anfangen, mit ein bis zwei Auftritten am Wochenende.“ Viele werden bei dieser Aussage sicherlich denken, die junge Sängerin mute sich zu viel zu, doch sie erklärt: „Das brauche ich, das ist wie Medizin für mich.“

Doch so ganz unbefangen kann sie die Bühne nicht betreten und gesteht, dass sie „Angst vor den Reaktionen“ habe. Doch sicher wird sie für ihre Willenskraft viel Zuspruch ernten und auch für ihre Aussage, sie werde ihre Einnahmen an das Krankenhaus, in dem sie selbst lange lag, spenden, werden sicherlich viele befürworten.

Anna-Maria Zimmermann im Oktober 2015
Getty Images
Anna-Maria Zimmermann im Oktober 2015
Anna-Maria Zimmermann und Florian Silbereisen auf der Bühne
Jens Schlueter/Getty Images
Anna-Maria Zimmermann und Florian Silbereisen auf der Bühne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de