Wir haben euch davon berichtet, dass die US-Schauspielerin Sarah Shahi (31) ziemlich sauer auf Hotelerbin Paris Hilton (30) ist, da diese sie angeblich fast über den Haufen gefahren hätte. Auf Twitter ließ Sarah ihrer Wut freien Lauf und postete solch nette Sachen wie: „Dumme Schl***e“ oder „blondes Stück Schei*e“. Die Beschuldigte schwieg zu diesen Vorwürfen, bis jetzt.

Denn in einem Interview mit Mario Lopez (37) in seiner Show „Extra“ nahm sie jetzt das erste Mal Stellung: „Ich war geschockt als ich das las. Ich bin an dem Tag nicht mal Auto gefahren.“ Der ganze Vorfall ereignete sich an Karfreitag, doch Paris sei an dem Tag gar nicht in der Stadt unterwegs gewesen. „Ich kam mit meinem Freund aus Vegas zurück, wir haben uns zu Hause ausgeruht. Ich bin an diesem Tag kein Auto gefahren. Ein Chauffeur brachte mich vom Flughafen direkt nach Hause. Als ich später ihre Einträge las, dachte ich: 'Was ist denn los, ich war heute gar nicht unterwegs.' Vielleicht war es einfach ein anderes blondes Mädel.“ Offenbar hat die Hotelerbin nämlich mit Doppelgängerinnen zu kämpfen: „Die machen die verrücktesten Dinge, für die ich hinterher geradestehen muss. Vielleicht ist das jetzt wieder so ein Fall.“

Es steht also Aussage gegen Aussage und die Wahrheit kennt wohl nur die Person, die Sarah Shahi beinahe über den Haufen gefahren hat. Sollte Paris die Wahrheit sagen, wäre allerdings eine Entschuldigung von Sarah fällig, denn ihre Wut-Tweeds waren schon heftig.

Paris Hilton und Kris Jenner im Juni 2019
Getty Images
Paris Hilton und Kris Jenner im Juni 2019
Chris Zylka und Paris Hilton bei den iHeartRadio Music Awards 2018
Christopher Polk/Getty Images for iHeartMedia
Chris Zylka und Paris Hilton bei den iHeartRadio Music Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de