Daniel Radcliffe (21) hat Angst vor einem neuem Harry Potter-Buch! Es gibt doch nur sieben, wird sich so mancher jetzt denken. Stimmt, bis jetzt! Aber es wurden Gerüchte laut, dass Harry Potter-Erfinderin J.K. Rowling (45) darüber nachdenke, ein oder zwei weitere magische Bücher zu schreiben.

Als der liebe Daniel davon hörte, geriet er fast in Panik! Wie er celebzuzz.com verriet, ließ ihm das keine Ruhe und er musste die Autorin noch mitten in der Nacht kontaktieren: „Ich war besorgt. Deshalb habe ich ihr getextet und gefragt: 'Ist das wahr? Schreibst du ein weiteres Buch?'. Sie hat zurückgeschrieben, dass sie meine Darbietung in Harry Potter 7 Teil 1 gut fand und als Belohnung versprechen würde, kein weiteres Buch über Harry zu schreiben.“

Der junge Brite soll darüber sichtlich erleichtert und froh gewesen sein. Für ihn ist also die Zeit als Zauberlehrling definitiv vorbei, ohne dass er deswegen Tränen vergießt. Dies ist verständlich, denn Daniel hat 10 Jahre lang Harry Potter die Treue gehalten, ist in dieser Zeit erwachsen geworden und nun bereit für eine neue Phase in seinem Leben und seiner Karriere. Die ersten Schritte hat er ja schon gemacht und zwar erfolgreich: Er steht in Theaterstücken auf der Bühne, singt am Broadway und spielt im Horrorfilm „The Woman in Black“ mit.

Daniel Radcliffe braucht sich wohl keine großen Sorgen zu machen: Seine Karriere funktioniert auch ohne Harry Potter und J.K. Rowling lässt die Zauberwelt nun ebenfalls ruhen. Wie fändet ihr denn die Idee von einem weiteren Harry Potter-Buch?

Rupert Grint, Daniel Radcliffe und Emma Watson
Stephen Lovekin/Getty Images)
Rupert Grint, Daniel Radcliffe und Emma Watson
"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
Stephen Lovekin/Getty Images
"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
Tom Felton bei der New York Comic Con
Getty Images
Tom Felton bei der New York Comic Con


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de