Von der ersten DSDS-Runde haben wir euch ja schon berichtet. Während Ardian (20) und Sarah (18) viel Lob bekamen, musste Pietro (18) etwas Kritik von Patrick Nuo (28) einstecken.

In der zweiten Runde sah es da schon etwas anders aus. So lobte Patrick Ardian für dessen Performance des Songs "Loving You Is Killing Me" mit den Worten: „Das war mehr Power als beim Original!“ Dieter Bohlen (57) hatte allerdings etwas zu kritisieren und fand den Auftritt „zum Ende hin etwas langweilig, weil die Spannung des Liedes verloren ging.“

Sarah konnte sich hingegen über Jurylob freuen. Patrick zauberte ihr mit dem Kommentar: „Du hast die Nummer nicht nur billig kopiert, sondern 'ne supergeile Sarah-Nummer draus gemacht“ ein strahlendes Lächeln aufs Gesicht. Und Fernanda Brandao (27) prophezeite sogar: „Das war der Hammer! Sehr gut gemacht – Finale!“. Dieter Bohlen sind da aber ein paar Fehler aufgefallen, so kritisierte er: „Das Intro hat mir toll gefallen. Nach hinten waren ein paar Töne nicht da, wo sie hin gehören!“ Aber in Anbetracht der Gesamtleistung sagte er Sarah: „Es war eine wirklich tolle Leistung!“

Der dritte Kandidat, Pietro, sang den Glashaus-Hit „Wenn das Liebe ist“ und hat damit die Jury überrascht. Denn was diese nicht geahnt hätten, Pietro performte diesen Song voller Gefühl und Patrick zeigte sich begeistert: „Du hast richtig geil gesungen, mit viel Gefühl!“ Auch Fernanda „fand das wirklich klasse“ und Dieter zeigte sich ganz perplex: „Pietro hat heute eine ganz neue Seite gezeigt, ich war wirklich positiv überrascht!“

Nun müssen alle drei Kandidaten noch ein drittes Mal auf die Bühne und schon in wenigen Stunden werden wir wissen, wer es tatsächlich in das Finale schafft!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de